Identifizieren
Multifunktionaler Produktschutz
Originale, Chargen und Produkte sicher erkennen
POLYSECURE Design Element

Identifizieren Alles aus einer Hand

Mit Technologie von Polysecure wird Produkt- und Plagiatschutz eine sichere Bank. Originale mobil detektieren, Chargen problemlos rückverfolgen, Rohmaterialien kontrollieren, Produkte individuell und fälschungssicher identifizieren – Polysecure bietet alles aus einer Hand.

Charakteristische Fluoreszenzpartikel – jederzeit mobil messbar

Wir haben für namhafte Industriekunden besonders robuste, leuchtstarke Fluoreszenzpartikel entwickelt. Und den passenden kompakten Fluoreszenz-Detektor gleich mitkonstruiert, damit wir die markierten Partikel präzise messen können. Unser System liefert auch dann noch zuverlässige Informationen, wenn nur sehr geringe Konzentrationen in die Materialien eingemischt oder auf Produkte aufgebracht sind. Die positive Konsequenz: eine richtig praktikable und wirtschaftliche Lösung gegen die allgegenwärtigen Produktpiraten!

Kontrastreiche Fluoreszenzpartikel – wie ein Fingerabdruck

Werden unsere Fluoreszenzpartikel z.B. in Kunststoffe gemischt und im nächsten Schritt in Produkten verarbeitet, ergibt sich die dreidimensionale Position der robusten Partikel im Matrixmaterial stochastisch. Durch die starke Upconversion-Fluoreszenz ist dieses zufällige Muster sichtbar und messbar wie ein Fingerabdruck. Dieser kann an jeder Stufe des Produkt-Kreislaufs einwandfrei und fälschungssicher identifiziert werden. Und demnächst genügt dazu einfach ein Smartphone.

Polymere Taggants: minimale Konzentrationen – sicheres Messergebnis

Durchbruch in der Wissenschaft: Jean-Francois Lutz und seinem Team am Institute Charles Sadron ist es gelungen, Oligomere aus definierten, unterschiedlichen Monomeren mit großer Präzision und Effizienz zu synthetisieren. Diese „Poltags“ sind deutlich robuster als etwa die pflanzliche DNA und können sehr einfach in Kunststoffe gemischt werden: bereits Mengen im ppb-Bereich sind mit Massenspektroskopie messbar. Die Anwendungsbereiche hierbei sind vielfältig: So kann ein Produkt auf seine authentische Charge zurückverfolgt werden. Oder der Recyclinganteil in einem Endprodukt kann überwacht werden. Ebenso sind Streckungen und die Verwendung falscher Materialien nachweisbar.

Institut Charles Sadron, CNRS Strassbourg