Bleiben Sie auf dem Laufenden

Technologie

Eine neue Dimension für den robusten Plagiatschutz und eine lebenslange Produkterkennung

Product & Technology Award

STEP Award 2015 – Produkte und Technologie der POLYSECURE GMBH wurden ausgezeichnet.
Der STEP Award ist ein renommierter Wett-
bewerb zur Auszeichnung von innovativen
und wachstumsstarken Unternehmen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sortiermaschinen

Bahnbrechende Sortiertechnik und ein neues Sortierprinzip basierend auf fluoreszierenden, inerten Markerpartikeln für ein verbessertes Recycling von Kunst- und  Faserverbundstoffen (Kunststoffsortierung).

Industrie

Einsatzmöglichkeiten – Technischer Plagiatsschutz: Originalitätsprüfung wird immer wichtiger - hierfür bietet POLYSECURE eine permanente Produktkennzeichnung und gerichtsfeste Sicherheitsmerkmale, für eine schnelle und beweiskräftige Authentifizierung.

Lösungen

Permanentmarker-Lösungen mittels Fluoreszenzmarkern für die schnelle Produktauthentifizierung und Validierung (einschließlich Zusammensetzung), Plagiatschutz, Qualitätssicherung und effiziente Materialsortierung für das Recycling. – und vieles mehr.

Die Polysecure Marker

Die Marker von POLYSECURE bestehen aus einem Pulver mit einer Teilchengröße im Mikro- bis Nanometerbereich, das homogen im zu markierenden Werkstoff eingebaut wird. Jedes Teilchen hat eine komplexe Zusammensetzung und enthält die gesamte Information des Markers. Daher genügt ein Bruchteil einer Materialprobe zur eindeutigen Identifikation

Die Einarbeitung des Markers erfolgt während des Herstellungsprozesses des zu schützenden Produkts oder des zur Herstellung verwendeten Werkstoffs mit den für den Werkstoff typischen Dispergier- und Mischgeräten. Dazu stehen geeignete Präparationen des Markers zur Verfügung.

Kern unserer Marker-Technologie sind einzigartige kristalline und keramische Partikel. Diese bieten drei Eigenschaften, die man auch bei sehr niedrigen Marker-Konzentrationen nachweisen kann:

  • Erstens, eine charakteristische Fluoreszenz, die in einer Sekunde durch unseren kleinen optischen Detektor (BRANDPROOF®-Serie) gemessen werden kann.
  • Zweitens, einen numerische Produkt-Code, der zurückgeht auf den chemischen Code unserer keramischen Partikel.
  • Drittens, einen zufälligen strukturellen Fingerabdruck, der im Prinzip nicht kopiert werden kann.

Für eine Vielzahl von Anwendungen einsetzbar, sind unsere Marker inert, biokompatibel, temperaturstabil und variabel in Größe und Dichte. Beigemischt und homogenisiert können sie in den meisten Materialien zum Einsatz kommen: Kunststoff, Keramik, Gummi, Papier, Farbe, Tinte, Beschichtungen, Chemikalien, Textilien, Flüssigkeiten usw. Oder für Metall-Produkte, hier können unsere Marker, temperaturstabil in Zemente gelöst, mittels einer speziellen Bohrung in das Material eingebracht werden.

Unsere Technologie zusammengefasst – Markerpulver mit geeigneten Sicherheitsmerkmalen:

  • Unsere Marker sind keramische und/oder kristalline Pulver.
  • Diese können wir temperaturstabil bis mindestens 1.600°C herstellen, für manche Anwendungen werden bis zu 2.500°C erreicht.
  • Die Markerpartikel sind stabil, chemisch inert, praktisch unlöslich und mechanisch sehr robust.
  • Daher können sie in nahezu jedes Material eingemischt werden: Kunststoffe, Gummi, Tinte, Farbe, Papier, Chemikalien, Metalle, Legierungen, Beschichtungen, Keramiken, Textilien, Flüssigkeiten usw.
  • Die Markerpulver statten wir mit bestimmten Sicherheitsmerkmalen aus, die selbst bei geringer Konzentration der Marker nachgewiesen werden können.

Eigenschaften des Markers

Aufgrund des geringen Anteils des Markers im Werkstoff werden die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Werkstoffs nicht negativ beeinflusst. In einem Kunststoff zum Beispiel ist die Konzentration des Markers im ppm-Bereich und damit deutlich geringer als die typische Konzentration von Pigmenten, die zur Färbung von Kunststoffen eingesetzt werden.

Die Marker sind völlig unlöslich und ungiftig. Sie entsprechen damit den Anforderungen der Bedarfsgegenständeverordnung. Ebenso erfüllen die Marker die Anforderungen der FDA und können somit in medizinischen Produkten wie Implantaten und Produkten eingesetzt werden, die mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln in Verbindung kommen.

Codierung

Das Polysecure Markersystem kann aufgrund seiner Stabilität und der Messbarkeit der Konzentration und Form seiner Bestandteile einen enorm großen Zahlenraum darstellen. Im Basissystem können 14 Millionen Zahlen erzeugt werden. Für besonders hohe Sicherheitsanforderungen kann der Zahlencode auf bis zu 280 Billionen Zahlen erweitert werden.

Authentifizierung – der Zahlencode unseres Markers

Der Zahlencode eines Markers ist an jeder beliebigen Stelle des geschützten Bauteils vorhanden und kann mit portablen Röntgenfluoreszenz-Spektrometern in weniger als einer Minute ausgelesen werden.

Ein Original liegt vor, wenn der gemessene Zahlencode dem hinterlegten Zahlencode des Originals entspricht.

Der Marker besitzt weitere Merkmale, die durch voneinander unabhängige chemische und physikalische Verfahren gemessen werden können. Dadurch kann über den Zahlencode hinaus ein eindeutiger, gerichtsfester Nachweis über die Originalität des Markers und damit des Gegenstands geführt werden.

Wirtschaftlichkeit

Unsere Marker werden als Zusatz, vergleichbar mit einem Farbstoff, direkt bei der Herstellung eines Werkstoffs in denselben integriert, was in der Regel keinen zusätzlichen Herstellungsschritt erfordert.

Da die Nachweisgrenzen für den Marker sehr gering sind, kommt man mit geringen Gewichtsanteilen und daher geringen Mengen des Markers aus. Vor diesem Hintergrund rechnen wir mit Stückkosten, die in einem attraktiven Verhältnis zum Nutzen stehen und zum Teil erheblich unter den Kosten von anderen Markierungstechnologien liegen.