Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sortierung und Sortiermaschinen

Neue Wege der Sortierung und Wiederverwertung von Kunststoffen

Product & Technology Award

STEP Award 2015 – Produkte und Technologie der POLYSECURE GMBH wurden ausgezeichnet.
Der STEP Award ist ein renommierter Wett-
bewerb zur Auszeichnung von innovativen
und wachstumsstarken Unternehmen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sortiermaschinen

Bahnbrechende Sortiertechnik und ein neues Sortierprinzip basierend auf fluoreszierenden, inerten Markerpartikeln für ein verbessertes Recycling von Kunst- und  Faserverbundstoffen (Kunststoffsortierung).

Industrie

Einsatzmöglichkeiten – Technischer Plagiatsschutz: Originalitätsprüfung wird immer wichtiger - hierfür bietet POLYSECURE eine permanente Produktkennzeichnung und gerichtsfeste Sicherheitsmerkmale, für eine schnelle und beweiskräftige Authentifizierung.

Lösungen

Permanentmarker-Lösungen mittels Fluoreszenzmarkern für die schnelle Produktauthentifizierung und Validierung (einschließlich Zusammensetzung), Plagiatschutz, Qualitätssicherung und effiziente Materialsortierung für das Recycling. – und vieles mehr.

Bahnbrechende Sortiertechnik und ein neues Sortierprinzip basierend auf fluoreszierenden, inerten Markerpartikeln für ein verbessertes Recycling von Kunst- und Faserverbundstoffen

Hochgeschwindigkeitsluftventile in der Düsenleiste der POLYSECURE Sortieranlage für GFK.

POLYSECURE® hat ein Verfahren entwickelt, wie Materialien und deren kleine Partikel robust mit fluoreszierenden, inerten Tracer-Substanzen markiert, und dann anhand ihrer markanten fluoreszierenden Eigenschaft mit einer hohen Durchsatz-Geschwindigkeit identifiziert werden können. Nach ihrer Identifizierung werden die Teilchen sortiert und durch Hochgeschwindigkeitsluftventile der Sortieranlage getrennt. Die erste Maschine vom Typ Fluosort befindet sich bereits in der industriellen Erprobung.

POLYSECURE® Patente decken das gesamte Verfahren ab, einschließlich der Markierung und Sortierung und der Verwendung von Stokes und Anti-Stokes-Fluoreszenz.

Basierend auf der POLYSECURE® Sortiertechnologie können insbesondere Kunststoff-Produkte, von Lebensmitteln- und Non-Food-Verpackungen bis hin zu Automobilteilen, effizient sortiert und recycelt werden (Kunststoffsortierung). Hierdurch kann in vielen Industriezweigen eine bessere Nutzung von Ressourcen und damit mehr Nachhaltigkeit erreicht werden.

Die wesentlichen Aspekte des innovativ neuen Sortierprinzips

  • eine robuste und permanente Materialkennzeichnung mit fluoreszierenden, inerten Tracer-Substanzen,
  • markante Eigenschaften erlauben hohe Durchsatz-Geschwindigkeit des Mahlgutes und
  • die Sortiermaschinen werden individuell für die Kundenanforderungen gebaut. Darüber hinaus:
  • Polysecure stellt beides her, die Tracer-Partikel sowie die entsprechenden Sortiermaschinen. Die optimale Abstimmung aufeinander ist entscheidend. Damit lässt sich überhaupt erst die notwendige Effizienz einer solchen Lösung erzielen.
PVC Mahlgut wird sortiert - Separation

Neue Polysecure Marker- und Sortiertechnologie ermöglicht neue Dimensionen für das Kunststoff-Recycling und den Plagiatschutz

Polysecure hat vermutlich als erster Technologieanbieter ein Marker-gestütztes Sortierkonzept in die Industrie gebracht. Dabei wird ein Fluoreszenz-Marker von Polysecure homogen in große Mengen eines spezifischen Kunststoffmaterials gemischt. Produktions- und Konsumabfälle des markierten Materials werden sodann mit unserer neu entwickelten Sortiermaschine aus dem gesamten Abfallstrom abgetrennt. Hierbei werden hohe Durchsätze und Sortierqualitäten erreicht. Polysecure hält wesentliche Patente zur dieser neuen Technologie.

Die neue Technologie kann viele Herausforderungen im Recycling lösen

Die neue Technologie kann auch viele Herausforderungen im Recycling lösen, die bisher noch nicht bewältig sind, so z.B. das Sortieren und Verwerten von Verpackungsmaterialien. Insbesondere können erstmals alle Materialien unabhängig von ihrer chemischen Zusammensetzung und ihren physikalischen Eigenschaften getrennt werden. Dadurch können geschlossene Materialkreisläufe umgesetzt werden und wesentlich mehr Materialien wieder verwendet werden. Durch die neue Sortiertechnik könnte man z.B. das Einsammeln von Kunststoffabfall vergüten und die bedrohliche Verschmutzung der Umwelt, insbesondere der Meere und Flüsse durch Kunststoffe zurückdrängen.

Ein weiterer Nutzen des neuen Sortierkonzepts ist, dass die eingesetzten Fluoreszenz-Marker gleichzeitig als Plagiatschutz dienen. Originalhersteller können jetzt also zwei der großen globalen Herausforderungen besser lösen.